Reiseapotheke


Ferienbeginn! Für viele der Auftakt zu einer Urlaubsreise. Eine kleine Reiseapotheke sollte immer mit dabei sein. Doch was gehört hinein? Auf dieser Seite finden Sie nützliche Anregungen, zusammengestellt von unserer Inhaberin Sigrid Kölling.

Für wirklich alle Eventualitäten ausgerüstet zu sein, ist prinzipiell nicht möglich. Die folgenden Angaben sollen eine Orientierungshilfe dafür sein, was ein/e Einzelreisende/r für den üblichen Bedarf und kleinere Notfälle bei sich haben sollte. Hinter den verschiedenen Medikamenten finden Sie jeweils eine Empfehlung in Klammern, die Sie auch über unseren Online-Warenkorb vorbestellen können.

Natürlich bekommen Sie alle Bestandteile unserer kleinen Reiseapotheke in Ihrer Bahnhof-Apotheke Bremervörde – zusammen mit individueller Beratung zu allem, was Sie persönlich (vielleicht auch für Ihre Kinder, Ihren Partner oder Ihre Partnerin) im Gepäck haben sollten.

Grundausstattung:

Verbandmaterial:

  • Mullbinde
  • steriler Verbandmull, Watte
  • Wundpflaster
  • elastische Binde

Außerdem:

  • Fieberthermometer
  • kleine Schere
  • Pinzette
  • Zeckenzange
  • sterile Handschuhe

Medikamente zur äußeren Anwendung:

Medikamente zur inneren Anwendung:

Medikamente und Hilfsmittel, die unabhängig von der Reise regelmäßig benötigt werden:

  • Ersatzbrille ( für Brillen- und Kontaktlinsenträger )
  • Sonnenbrille
  • Sonnenschutzmittel ( Ladival )
  • Insektenschutzmittel ( Autan )

Bei Auslandsreisen:

  • Impfungen beachten, die für das Reiseland erforderlich sind
  • bei Bedarf Malariaprophylaxe
  • Evtl. ein Attest (siehe Beispiel rechts) über den persönlichen Bedarf an mitgeführten Medikamenten, Spritzen und Kanülen. Ein derartiges Attest wird von einzelnen Ländern (besonders in Afrika und SO-Asien) bei der Zollabfertigung gelegentlich verlangt.

Abbildungen: Pixabay.com, Centrum für Reisemedizin

 

Besuchen Sie uns auch bei

Unsere aktuellen Angebote

Wappnen Sie sich gegen Erkältungen mit Ihrer Bahnhof-Apotheke Bremervörde!

Angebote anzeigen

Neues aus Ihrer Bahnhof-Apotheke

Weihnachtsrätsel 2018 der Bahnhof-Apotheke Bremervörde

Mehr erfahren

News

Hormonersatz in den Wechseljahren
Hormonersatz in den Wechseljahren

Pflaster besser als Tablette

Gegen die Wechseljahresbeschwerden nehmen viele Frauen weibliche Sexualhormone ein. Diese Hormonersatztherapie birgt auch Gefahren wie zum Beispiel Thrombosen. Hormonpflaster wiesen dabei ein deutlich geringeres Risiko auf als Tabletten.   mehr

Digitales Fiebermessen bei Kindern
Digitales Fiebermessen bei Kindern

Stirn, Ohr oder Darmausgang?

Auf schnelle und verlässliche Weise die Temperatur bei den Kleinen zu messen hilft Eltern zu entscheiden, ob der Gang zum Arzt noch warten kann oder dringend erforderlich ist. Dabei ist der Ort der Messung nicht egal, wie eine dänische Studie zeigt.   mehr

Frühjahrsputz in der Hausapotheke
Frühjahrsputz in der Hausapotheke

Abgelaufene Arzneimittel entsorgen

Verbraucher sollten Medikamente, bei denen das Verfalldatum überschritten ist, nicht mehr anwenden und sachgerecht entsorgen. Bei angebrochenen Packungen kann sich die Haltbarkeit sogar auf wenige Wochen beschränken.   mehr

Schlaganfall: Gesund leben wichtig
Schlaganfall: Gesund leben wichtig

Ausgleich von schlechten Genen möglich

Das Risiko, einen Schlaganfall zu erleiden, wird sowohl von den Genen als auch von Lebensstil und Ernährung bestimmt. Kann ein gesunder Lebensstil den Einfluss negativer Gene ausgleichen?   mehr

Sicher unterwegs bei Eis und Schnee
Sicher unterwegs bei Eis und Schnee

Pinguin-Gang schützt vor Unfällen

Ergiebige Schneefälle bescheren uns zu Jahresbeginn glatte Straßen und rutschige Gehwege. Um gefährliche Stürze zu vermeiden, sollten Fußgänger sich an ein Beispiel aus der Natur halten: den Pinguin.   mehr

Alle Neuigkeiten anzeigen

Beratungsclips

Antibiotikumsaft mit Löffel

Antibiotikumsaft mit Löffel

Dieses Video zeigt Ihnen kurz und verständlich, wie Sie einen Antibiotikumsaft mit einem Dosierlöffel richtig einnehmen. Der Clip ist mit Untertiteln in Russisch, Türkisch, Arabisch, Englisch und Deutsch verfügbar.

Wir bieten Ihnen viele unterschiedliche Beratungsclips zu erklärungsbedürftigen Medikamenten an. Klicken Sie einmal rein!

Bahnhof-Apotheke
Inhaberin Sigrid Kölling
Telefon 04761/9 77 60
E-Mail bahnhof.apotheke.brv@gmail.com